Mai 112018
 

Zutaten:

  • ½ kg Blattspinat (bzw. 20 dag Tiefkühlspinat)
  • 25 dag Semmelwürfel
  • 1/8 l Milch
  • 3 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL geriebenen Parmesan oder Bergkäse (optional)
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 EL Vollkornmehl
  • Dinkelbrösel
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Butter und Parmesan/Bergkäse zum Abschmelzen

Spinat blanchieren, abtropfen und mit dem Stabmixer mixen. Die Semmelwürfel mit einer Mischung aus verquirlten Eiern,  Milch und  Gewürzen (Salz, Pfeffer/Galgant, Muskatnuss) übergießen. Dann den Spinat, Parmesan, die Zwiebel und den Knoblauch (die man zuvor in einer Pfanne röstet) zugeben. Alles gut durchmischen und gleichmäßig durchziehen lassen. Den Knödelteig mit Mehl binden. Sollte die Masse zu weich geraten sein, etwas Bröseln zum Festigen zugeben. Mit nassen Händen Knödel formen und über Dampf garen bzw.  in Salzwasser kochen.

Die fertigen Knödel mit Parmesan und brauner Butter sowie Salat servieren!