Mai 032018
 

Zutaten:

  • 100 g Grünkernschrot
  • 100 g Zwiebel
  • 375 ml Gemüsesuppe
  • 1 Ei
  • 80 g Käse (z.B. Emmentaler oder Bergkäs Zwickl, wenn es deftiger sein darf)
  • 30 g Haferflocken
  • 1 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kräuter nach Wahl
  • 1 Prise Pfeffer

Zwiebel hacken und in wenig Öl anrösten, Grünkernschrot dazugeben und mitrösten, anschließend mit Gemüsesuppe aufgießen – einkochen lassen und das Ganze kalt stellen.

Den Käse reiben und mit Ei, Haferflocken und Gewürzen in die Grünkernmasse geben, sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gleichgroße Laibchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech bei 180° goldbraun backen.

Tipp der Greißlerinnen:
Wer keine Getreidemühle zur Hand hat, kann auch den ganzen Grünkern mit etwas mehr Gemüsesuppe weichkochen und anschließend ein wenig pürieren. Dadurch bleibt das Grünkernlaibchen knackiger.
Als Beilage empfehlen wir ganz klassisch eine Sauerrahm-Soße mit Knoblauch und Schnittlauch!

Übrigens: das Rezept reicht als Hauptspeise für zwei hungrige Erwachsene! :-)