Okt 022018
 

Zutaten für 4 Personen

  • 150 g  Bergkäse
  • 250 g Knödelbrot
  • Petersilie
  • 50 g Zwiebeln
  • 60 g Butter
  • 120 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln fein schneiden und in einem Topf mit 20 g Butter glasig dünsten. Knödelbrot in eine große Schüssel geben und alle Zutaten (Zwiebel, geriebener Bergkäse, Eier, Petersilie, Milch, Eier, Salz und Pfeffer)  zufügen. Alles einmal richtig mit den Händen durchkneten. Falls die Masse zu flüssig ist, kann man noch Mehl (oder auch Brösel) zugeben. 30 Minuten rasten lassen.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse Knödel formen und ins kochende Wasser geben. Die Knödel bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten ziehen lassen. Alternativ kann man die Knödel auch über Dampf dünsten (ca. 40 Minuten). Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Zum Abschluss mit brauner Butter beträufeln und sofort mit Salat servieren.