Hanfwelt Riegler-Nurscher

 

Riegler NurscherStraß 1
3243 Sankt Leonhard/Forst
02756/80 96

office@hanfwelt.at
www.hanfwelt.at

Verband: Bio Austria
Biokontrollstelle: AT-BIO-301

Produkte in der Greißlerei 2.0: Delikatesshanf, Hanföl, Sweethemp (Sirup aus Hanf), Hanfblütentee, Hanfteigwaren

Seit Juli 1996 ist die Familie Riegler-Nurscher ein anerkannter biologisch wirtschaftender Familienbetrieb mit Direktvermarktung im Vollerwerb. Ausschlaggebend für den Umstieg waren extreme körperliche Reaktionen wie Ausschläge und Übelkeit nach dem Ausbringen von Spritzmitteln. Auf der Suche nach einer spannenden Nische im Landbau stießen die Riegler-Nurschers auf den Hanf, der für ihre Böden eine optimale Pflanze darstellte. Aus Ermangelung einer Vermarktungsschiene, wurden sie selbst aktiv und gründeten die “Hanfwelt“.

Neben ihren eigenen Pflanzen werden sie mittlerweile von 70 Landwirten mit der Hanfernte versorgt, um daraus Samen, Öle, Teigwaren, Tees, aber auch  Mulchmaterial zu erzeugen. Dafür haben sie eine eigene Ölmühle, mit der neben dem Hanföl auch Lein-, Distel-, Walnuss- und Sonnenblumenöl kalt gepresst werden.

Im Sinne einer optimalen Ausnützung der Ressourcen wird der Presskuchen, der bei der Ölpressung anfällt, als Tierfutter vermarktet. Unter anderem ist er auch Bestandteil des Futters für ihre 550 Weidegänse.

Die Vermarktungswege haben sich für die Riegler-Nurschers vor allem in Deutschland aufgetan. Dorthin exportieren sie 50 % ihrer Hanfprodukte. Ein Teil geht nach Israel, Frankreich und in die Schweiz, und im offenbar skeptischen Heimatland werden bloß 20 % der Waren abgesetzt.

Federführend im Betrieb war bis 2002  Josef Riegler-Nurscher sen., der leider verstarb, und so sind nun die Kinder Stefan mit Lebensgefährtin Judith sowie Barbara und Josef jun. am Schaffen, um das innovative Projekt „Hanfwelt Riegler-Nurscher“ voranzubringen.