Mayer Herta und Franz

 

Zaunergasse 3
3133 Traismauer
02276/21217
biohof-mayer@aon.at
Verband: Demeter

Biokontrollnummer: AT-BIO301

 

Produkte in der Greißlerei 2.0: Wein, Essig

Franz Mayer ist ein Tüftler, einer der gerne Neues ausprobiert, einer, der genau hinschaut. Welcher Weingarten steht in sattem Grün, welcher vergilbt schon lange vor der Zeit? Wann ist der genaue Zeitpunkt um bei den aktuellen und erwarteten Witterungsbedingungen mit der minimalsten Behandlung auszukommen? Was stärkt die Pflanzen und schwächt die Pilzerkrankungen, die im Weinbau die größte Herausforderung darstellen?

Er bewirtschaftet mit seiner Frau zwei traditionelle Familienbetriebe in Gemeinlebarn bei Traismauer und in Hohenruppersdorf im Weinviertel. In Gemeinlebarn werden auf 21 ha Wein, Traubensaft, Obst, Getreide, Gemüse und Essig produziert und verarbeitet, in Hohenruppersdorf auf 10 ha hauptsächlich Wein und Getreide erzeugt.

Die Weingärten, das Herzstück seines Betriebes, von einem gesundheitsschädlichen wieder zu einem lebensförderlichen Ort zu machen waren ihm von Anfang an ein Anliegen. Deshalb stellte die Familie die Betriebe bereits 1994 auf biologische Produktion um, 2007 wurden sie Mitglied des Demeterbundes. Behutsam behandelt er das Ökosystem Weingarten. Besonders wichtig sind die Kräuter, die das ganze Jahr im Weingarten blühen. Sie bilden die Lebensgrundlage für Nützlinge, die den Wein von Schadinsekten schützen.

Zum Schutz der Pflanzen werden unter anderem innovative und doch altbekannte Mittel, wie Propolis und Backpulver eingesetzt.

Seit einigen Jahren liegt sein Schwerpunkt auf der Produktion besonderer Essige, für die er schon einige Preise einheimsen konnte.

Neben Wein und Essig werden auch noch Apfelsaft, Äpfel (Topaz und Sommerapfel Summerfree), Birne (Uta), Trauben (Regent) und saisonal Marillen angeboten.