Frühwald Veronika und Roland

 

Familie Frühwald
Hauptstraße 67
3442 Langenschönbichl
Bio Kontrollnummer: AT N 01 BIO 0330 3 L
Produkte in der Greißlerei 2.0: Schweine-, Rind- und Putenfleisch, Gemüse
und Teigwaren
1984 hat das Ehepaar Frühwald den damals verschuldeten Hof in Langenschönbichl
geerbt. Sukzessive wurden die laufenden Pachtverträge gekündigt und die
landwirtschaftlichen Flächen wieder selbst bewirtschaftet. Anfangs lebten ihre 10
Schweine in einem einen Holzverschlag. Seit 1991 ist der Betrieb ein anerkannter
Betrieb beim Ernteverband. Seit 1999 gibt es einen gemauerten Schweinestall. Die
ca. 110 Rinder wohnen in einem großzügigen Laufstall. Außerdem leben am Hof
noch Enten und Puten. Geschlachtet wird direkt am Hof. Das bedeutet, dass den
Tieren Transportwege zum und Wartezeiten am Schlachthof erspart bleiben. Das
schlachten am Hof ist mittlerweile eine Seltenheit geworden, da die europaweiten
Bestimmungen und Auflagen derart gestaltet sind, dass sich viele (vor allem
kleinere) Betriebe die Einrichtung eines EU konformen Schlachthofes nicht leisten
können.
Derzeit bewirtschaftet die Familie 25 ha Eigengrund und 25 ha Pachtgrund. Der Hof
wird als bunt gemischte Kreislaufwirtschaft geführt. So gibt es neben den Tieren
auch unterschiedlichstes Gemüse (Erdäpfel, Fisolen, Sellerie, Kraut, Kohl …) und
Getreide (vorwiegend Dinkel). Dies ermöglicht, dass das Futter für die Tiere
ausschließlich vom eigenen Hof kommt.
Nicht zu vergessen sind die köstlichen, selbst gemachten Dinkel-Nudeln (Vollkorn
und ausgesiebt)!
Die Familie Frühwald hat 15 Jahre lang am Markt auf der Freyung in Wien verkauft.
Jetzt führt sie einen eigenen Hofladen (Freitag und Samstag offen) und beliefert
unterschiedliche WiederverkäuferInnen und Einkaufsgemeinschaften.