Fischlmair Katharina und Franz

 

Fischlmair, FamilienfotoBioFranz

Flinsbach Dorf 28
3110 Neidling
02741/68 981
info@franz.at
www.biofranz.at

Verband: ORBI
Biokontrollstelle: AT-BIO-301-ORBI-3022

Produkte in der Greißlerei 2.0: Sonnenblumenöl

 

 

 

Wir Menschen können nie gesünder sein als die Kulturpflanzen und die Tiere, von denen wir unsere Nahrung beziehen – und wenn wir wirklich heilen wollen, dann haben wir dort anzufangen.

Dr. Hans Peter Rusch

Das ist der Leitsatz der Familie Fischlmair, deren Hof in Flinsbach in der Gemeinde Neidling, ca. 6 km von St. Pölten entfernt, liegt. Der Betrieb wird seit 2003 nach den Richtlinien des biologischen Landbaus bewirtschaftet.

Hauptsächlich wird Speisegetreide wie Dinkel, Weizen, Roggen sowie Sonnenblumen angebaut.Besonders wichtig sind ihnen die Gründüngungen, die immer wieder zwischen den Kulturen oder als Hauptfrucht angebaut werden. Dadurch bekommt der Boden den notwendigen Ausgleich zur Ackernutzung, und wertvoller Humus kann aufgebaut werden. Der Ackerboden ist somit das ganze Jahr bedeckt. Außerdem wird auf den Anbau von Mischkulturen geachtet. Das heißt, es wird mehr als eine Kultur auf einem Acker angebaut und genutzt, sei es als Untersaat in Getreidebeständen oder als Mischsaat bei den Leguminosen. In beiden Fällen wird der Boden besser genutzt, der Krankheitsdruck reduziert und aufwändige Bodenbearbeitung eingespart.

Das Sonnenblumenöl

Die Sonnenblumenkerne werden direkt auf ihrem Hof weiter zu Sonnenblumenöl verarbeitet. Dabei wird besonders darauf geachtet, dass das Öl so natürlich wie möglich bleibt. Es wird kalt gepresst, lediglich gefiltert, um es von Rückstanden der Schalen zu befreien, und kommt dann direkt in die Flasche. Es behält daher auch seinen natürlich nussigen, unverfälschten Geschmack. Außerdem bleiben beim Kaltpressen alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten.

Das Öl wird ausschließlich aus „High Oelic“-Sonnenblumen hergestellt, das sind Sorten, deren Öl besonders gut geeignet ist zum Backen, Braten und Frittieren. Genauso gut kann es aber auch  zum Verfeinern von Salaten oder Rohkost verwendet werden.