Engelhart Anna und Reinhard

 

Grüner Engel

Dorfstraße 39
3131 Inzersdorf
02782/82 059
kontakt@gruener-engel.at
www.gruener-engel.at

Verband: Bio Austria
Biokontrollstelle: AT-W-02-BIO

Produkte in der Greißlerei 2.0: Spargel, Kürbis, Kürbiskernöl

Als Anna und Reinhard Engelhart 1993 den elterlichen Betrieb (32 ha Äcker und 5 ha Wald) übernahmen, entschlossen sie sich umgehend auf biologisch-organischen Landbau umzustellen

Diese Umstellung ihres Acker-Gemüse-Betriebes sehen sie selbst als ihre beste Betriebsentscheidung an. So wich die anfängliche Angst dem Vertrauen, dass 4000 Jahre nachhaltiges Landwirtschaften im Gegensatz zu 60 Jahren konventioneller Landwirtschaft eindeutig der Vorzug zu geben ist.

1994 wurde die erste Grünspargelkultur ausgepflanzt und damit auch die Marke „Grüner Engel“ entwickelt. „Grüner Engel“ bürgt auch für den sorgsamen Umgang mit der Natur und den Menschen und steht auch für das Erschaffen einer nachhaltigen Bodenkultur.

Neben dem Spargel folgten die Vermarktung von Ölkürbissen in Form von Kürbiskernöl, die Produktion von Speisekürbissen, erste Versuche in der Saftproduktion (Sanddorn) sowie der Einstieg in die Feingemüseerzeugung.

Als Kunden konnte neben der klassischen Vermarktung über diverse Wochenmärkte und direkt ab Hof, vor allem die heimische Gastronomie (wie z.B. Lisl Bacher-Wagner) sowie einige Großküchen im Raum St. Pölten und auch Lebensmittelhandelsketten wie Spar gewonnen werden.

Für Anna und Reinhard sind die Frische ihrer Erzeugnisse, die freundschaftlichen Kundenbeziehungen und die 100%ige Direktvermarktung zentrale Kernpunkte ihrer Betriebsphilosophie.

Auf ihrem Land achten sie darauf, durch ganzjährige Bodenbedeckung und nur oberflächliche Bodenbearbeitung gesunde Böden zu schaffen.

Neben ihrem landwirtschaftlichen Betrieb betätigt sich Anna auch als Grünraumgestalterin, und Reinhards Steckenpferd ist die Permakultur, für deren Verbreitung er auch als Permakultur-Lehrer beiträgt.